MotoPort Online-Shop als „TOP-SHOP“ ausgezeichnet

Die Zeitschrift Motorrad, Ausgabe 02/2015, hat zehn Online-Shops mit Motorradbekleidung und Zubehör einem Service-Vergleichstest unterzogen. Der MotoPort Onlineshop wurde mit dem Testergebnis „TOP-SHOP“ ausgezeichnet.

motoport-onlineshop-motorradbekleidung-top-shop2015

Das Fazit der Zeitschrift Motorrad:
„Ein richtig guter Onlineshop mit äußerst kompetenten Mitarbeitern, die ganz nah dran sind an Motorradthemen. Der virtuelle MotoPort-Laden ist einen Besuch wert, wenn einen das beschränkte Waren- und Markenangebot interessiert.“

Logo_Motorrad_top_shop.qxd:Layout 1

BEWERTUNG IM DETAIL:

TESTKAUF
Bestellte Artikel: Kinderjacke, Handschuhe, Helmzubehör
Warenwert: 104,90 Euro
Versandkosten: (5,95 Euro bei Bestellwert unter 49 Euro)
Lieferdauer: 3 Tage

KAUFATMOSPHÄRE
Die Auswahl an Textil- und Lederbekleidung ist gut, die an Helmen (nur Marke Bayard) mäßig. Die einfach zu navigierende Website der norddeutschen Motorradbekleider lädt auf jeden Fall mit Zoom- und Lupenfunktion sowie vielen Zusatzinfos zum Bummeln ein. Gut gemacht.

ZAHLUNGSMODALITÄTEN
Rechnung, Lastschrift, Paypal, Nachnahme ( 4 Euro + Übermittlungsentgelt Post 2 Euro), Kreditkarte (Master, Visa), Rechnung (über BillSAFE von Paypal), Vorkasse.

KUNDENSERVICE
Die Gutschrift nach bereits per Email bestätigtem Erhalt der Rücksendung ließ zehn Tage auf sich warten – etwas träge. Und nirgends auf der Website gibt es einen Hinweis auf die Servicezeiten. Doch das Positive überwiegt. Die Mailantworten auf die Testfragen fielen zwar knapp aus, war aber inhaltlich vollwertig. Motoport wirbt mit kompetenter Service-Hotline. Das stimmt: telefonische Beratung zu Konfektionsgrößen wie beim Maßschneider, hilfreiche und konkrete Produkttipps und außerdem eine perfekte Helmkunde. Meisterlich!

VERSAND
Die schnelle Lieferung kam sauber verpackt im festen Karton mit vollständigen Lieferpapieren und Gratis-Beilage des Kundenmagazins, ein Retourenschein musste aber extra angefordert werden.

Hier geht’s zu den Testberichten von motorradonline.de

Comments are closed.